Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Travel Concertos

Bach • Pisendel • Kress • Heinichen • Durant
Ensemble Diderot

Audax Records ADX11204

1 CD • 76min • 2022

28.01.2023

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Auf eine Virtuosenreise durch deutsche musikalische Landschaften am Anfang des 18. Jahrhunderts lädt Johannes Pramsohler mit seinem Ensemble Diderot seine Zuörer auf dieser CD ein. Dabei richtet er seine Aufmerksamkeit auf Werke, die Komponisten in der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert in ihr musikalisches Gepäck einsortierten, wenn sie sich auf Reisen begaben, um ihr Talent an anderen Wirkungsstätten vorzustellen und sich erhofften, für ihre Kunst Interesse zu wecken. Hier galt es also, zwei Zielvorgaben zu berücksichtigen: einerseits, seine Fertigkeiten in einer Weise zu präsentieren, dass aus dem Auftritt in der Fremde lukrative Aufträge für die eigene kompositorische Produktion gewonnen werden konnten und die Mühen und Kosten einer solchen Promotionstour in eigener Sache amortisiert werden konnten – andrerseits mussten die ins Gepäck genommenen Werke mit einem Minimum an Aufwand an Aufführungssituationen anderenorts anzupassen sein. Bekannte Namen dieser Epoche wie J. S. Bach, in geringerem Maße auch Johann David Heinichen und Johann Georg Pisendel stehen hier neben Johann Jacob Kress und Paul Karl Durant, die selbst den meisten Kennern der Musik vor 1800 unbekannt sein dürften.

Frühfassung eines Dauerbrenners

J. S. Bachs Brandenburgische Konzerte gehören seit langem für ein weltweites Publikum zu den Favoriten der Barockmusik. Johannes Pramsohler präsentiert hier mit seinem Ensemble (am Cembalo sitzt Philippe Grisvard, der zum festen Bestand des Emsembles Diderot gehört) eine frühe Version des fünften Brandenburgischen Konzerts. In ihrer für ein „Reisekonzert“ angepassten schlanken Fassung zeigt sich, dass Bach prominenten Werken in einem Reifeprozess entstehen ließ: Die hier präsentierte Vorversion des Werkes, mit kürzerem, doch nicht minder virtuosem Cembalosolo, lässt echte Meisterschaft erkennen, die Bachs Publikum auf seinen auswärtigen Konzerten zweifellos begeistert hat.

Weitere Juwelen des Späbarocks

Auch die übrigen Werke der CD – zwei Concerti da camera von Johann Georg Pisendel (1687-1755), ein Concerto von Johann David Heinichen (1683-1723), ein Violinkonzert von Johann Jacob Kress (ca. 1685-1728) und ein Concerto aus der Feder von Paul Karl Durant (ca. 1712-1769) – bilden die weitere, abwechslungsreiche Programmfolge.

Mitreißend vorgetragen

Die begeisternd schwungvolle Darstellung von Johannes Pramsohler und seinem Ensemble Diderot, die den Zuhörern auch die lyrischeren Akzenten und somit die gefühlvolleren Aspekten der Werke nahe bringt, tut neben einer unfehlbaren Tontechnik ein übriges, diese CD zu einem ungeteilten Genuss zu machen, mit dem die Musikfreunde sich gern ihren Horizont erweitern lassen.

Detmar Huchting [28.01.2023]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
0
Johann Sebastian Bach
1Konzert D-Dur BWV 1050a für Cembalo (Frühfassung des Brandenburgischen Konzerts Nr. 5) 00:17:37
Johann Jakob Kress
4Konzert Nr. 3 F-Dur für Violine, Streicherensemble und B.c. 00:10:52
Johann Georg Pisendel
7Concerto da camera B-Dur für Violine, Streicherensemble und B.c. 00:13:30
Johann David Heinichen
10Concerto D-Dur Seibel 226 für Violine, Flöte, Theorbe, Violoncello, Streicherensemble und B.c. 00:08:29
Johann Georg Pisendel
13Concerto da camera F-Dur für Violine, Streicherensemble und B.c. 00:10:53
Carlo Paolo Durant
16Concerto C-Dur für Cembalo, Laute, Violoncello, Streicherensemble und B.c. 00:14:54

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

21.06.2023
»zur Besprechung«

Ensemble Diderot, Sonate a quattro
Ensemble Diderot, Sonate a quattro

18.04.2018
»zur Besprechung«

French Sonatas for Harpsichord and Violin, Phlippe Grisvard • Johannes Pramsohler / Audax Records
French Sonatas for Harpsichord and Violin, Phlippe Grisvard • Johannes Pramsohler / Audax Records

23.01.2018
»zur Besprechung«

Bach & Weiss, Johannes Pramsohler • Jadran Duncumb / Audax Records
Bach & Weiss, Johannes Pramsohler • Jadran Duncumb / Audax Records

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige